Gesellschaft für nützliche Forschungen e.V.

Gesellschaft für nützliche Forschungen zu Trier e.V.

Die Gesellschaft für nützliche Forschungen ist heute Eigentümer

  • einer außerordentlich wertvollen archäologischen und kunstgeschichtlichen Sammlung,
  • einer Bibliothek mit seltener Literatur des 19. Jahrhunderts zu diesen Sammlungsgebieten und
  • eines forschungsgeschichtlich hochinteressanten Archivs mit Dokumenten vor allem zur Archäologie des 19. Jahrhunderts in Trier und Umgebung.

Als Mitgliederverein mit aktuell ca. 850 Mitgliedern bietet die Gesellschaft für nützliche Forschungen seinen Mitgliedern und allen Freunden der Kunst und Kultur des Trierer Raumes

  • eine regelmäßige Vortragsreihe,
  • Führungen v.a. zu aktuellen Ausgrabungen und Ausstellungen,
  • Exkursionen und
  • die Teilnahme an anderen kulturellen Veranstaltungen.

Die Mitglieder erhalten jährlich das Kurtrierische Jahrbuch, die Landeskundlichen Vierteljahrsblätter und aus der Arbeit des Rheinischen Landesmuseums Trier die Funde und Ausgrabungen im Bezirk Trier.
Für die Mitglieder ist der Eintritt in das Rheinische Landesmuseum Trier, das Stadtmuseum Simeonstift, das Bischöfliche Museum – Museum am Dom und die Schatzkammer der Stadtbibliothek Trier frei, ebenso zu den staatlichen Baudenkmälern in der Stadt Trier, allesamt UNESCO-Weltkulturerbestätten.
Dies alles wird den Mitgliedern der Gesellschaft für nützliche Forschungen in Anerkennung der hohen Verdienste der Gesellschaft für nützliche Forschungen um die Erforschung und Errettung der Zeugnisse und Denkmäler unserer Vergangenheit gewährt.

Auf den verschiedenen Seiten der Internetrepräsentation der Gesellschaft für nützliche Forschungen werden Sie sich über die Geschichte der Gesellschaft, die Aufgaben und die Satzung informieren können oder sich in die Betrachtung ausgewählter Objekte aus der Sammlung der Gesellschaft für nützliche Forschungen versenken können.

Sollten Sie noch nicht Mitglied in der Gesellschaft für nützliche Forschungen sein, können Sie sich auch auf diesem Weg den Antrag auf Mitgliedschaft in der Gesellschaft für nützliche Forschungen beschaffen.